Skip to main content

Ampelschirme

Wer sich einen neuen Sonnenschirm zulegen möchte, hat die Qual der Wahl. Verschiedene Arten stehen hier zur Verfügung und Sie als Verbraucher können dabei sehr schnell den Überblick verlieren, zumal gerade im Internet unzählige Anbieter zur Verfügung stehen. Deshalb gibt es hier eine kleine Hilfestellung, die für Sie am Ende recht hilfreich sein kann und eventuell auch bares Geld einsparen kann.

Der Ampelschirm als Alternative

Sonnenschirm, Freiarmschirm, Mittelstockschirm und Großschirm sind Begriffe, die in vielen Online-Shops auftauchen. Eine sehr gute Alternative und von vielen Vorzügen umgeben, ist der Ampelschirm. Doch was genau ist ein Ampelschirm und welche Vorzüge hat dieser Schirm als Sonnenschirm? Der Ampelschirm wird auch Pendelschirm genannt und ist in zahlreichen Gärten zu bewundern. Doch nicht nur im Garten, sondern auch auf der Terrasse oder dem Balkon kann solch ein Schirm platziert werden. Solch ein Schirm ist im Gegensatz zum herkömmlichen Sonnenschirm, frei beweglich, da das Gestell und Rohr seitlich angebracht ist. Das Gestell stört dann nicht mehr und es ergeben sich völlig neue Möglichkeiten des Sonnenschutzes. Wenn Sie zum Beispiel einen kleinen Pool besitzen, dann sind Sie durch den flexiblen Ampelschirm selbst auf dem Wasser vor der Sonne geschützt, da der Schirm weit über das Wasser reicht. Ampelschirme sind nahezu in allen Größen erhältlich. Von zwei Metern, über vier und fünf Meter, bis hin zum riesigen Schirm mit einer Spannweite von sechs Metern sind Ampelschirme verfügbar. Die Fußhalterung ist stabil, kann mit Sand, aber auch Wasser, gefüllt werden und hat durch ein Gerüst aus Leichtmetall ein niedriges Gewicht.

Die Vorteile der Ampelschirme

Eines der entscheidenden Vorteile eines Ampelschirms ist der Mast, der sich an der Seite befindet und dadurch sehr flexibel eingesetzt werden kann. Die Schirme haben mehrere Meter Durchmesser, sodass die gesamte Fläche unter dem Schirm genutzt werden kann. Weiterhin ist das Aufstellen direkt über einem Tisch möglich, da hier eine Bohrung in der Mitte der Tischplatte, wie es bei den herkömmlichen Schirmen nötig ist, nicht nötig ist. Außer den technischen Vorteilen gibt es aber auch noch die optischen Vorteile. Hochwertige Ampelschirme aus Aluminium wirken sehr elegant, ja fast schon luxuriös. Sie sind in verschiedenen Formen, von rund über rechteckig, bis hin zu sechs- oder achteckig erhältlich.

Die Nachteile der Ampelschirme

Ampelschirme sind wesentlich teurer als “normale” Sonnenschirme, da sie wesentlich größer sind und einen schwereren Ständer besitzen. Oftmals haben diese Schirme haben Durchmesser von drei Metern. Bei starkem Wind kippen diese Schirme zwar nicht, doch nicht alle Schirme lassen sich drehen, sodass bei einem niedrigen Sonnenstand der Schirm keinen wirklichen Schutz mehr bietet. Außerdem schaukelt der Schirm bei Wind, dies kann sehr störend sein. Der Ständer zum Ampelschirm ist nicht unweigerlich im Kaufpreis enthalten, bei einigen Anbietern muss dieser zusätzlich dazugekauft werden, was natürlich den Preis noch mehr nach oben treibt. Auch die Schirmhülle muss oftmals dazugekauft werden. Günstige Ampelschirme gibt es ab 50,00 Euro, die meisten liegen jedoch bei 100,00 bis 300,00 Euro. Für hochwertige Ampelschirme muss der Kunde oftmals zwischen 500,00 und 1.000,00 Euro zahlen.

Ampelschirme im Netz vergleichen

Wenn Sie sich nun für einen Ampelschirm entschieden haben, so sollten Sie in aller Ruhe die einzelnen Anbieter im Internet vergleichen. Es gibt den Sonnenschutz für 250,00 Euro, aber auch für knapp 2.000,00 Euro. Wie Sie sehen, ist die Preisspanne hier sehr groß und ein Vergleich macht sich am Ende bezahlt.